Corona ade: Der Jahresrückblick der Tischlerei Bernegger

MASSIVHOLZ-SPEZIALIST BERNEGGER BLICKT OPTIMISTISCH AUF 2021.

MAN- UND WOMAN-POWER FÜR UNSER TISCHLEREI-TEAM: FABIO OLIVA UND INES WEIERMAYER.

Zu Beginn des Jahres 2020 übernahm Peter Bernegger die Geschäftsführung der Tischlerei Bernegger – mit viel Elan, Plänen und Visionen. Vieles von dem, was folgte, war nicht planbar: Eine weltweite Pandemie zwang Österreich in drei Lockdowns. Insgesamt viermal musste der Schauraum in Klaus die Pforten schließen.

 

Dankbar ist der junge Tischlerei-Chef, dass der Betrieb trotz Corona & Co. das Jahr so gut bewältigen konnte: „2020 war für uns alle eine Zumutung. Dennoch konnten wir innovative Produkte am Markt etablieren, tolle Projekte für unsere Kunden umsetzen und sogar neue Mitarbeiter gewinnen. Das stimmt mich zuversichtlich für 2021!“

 

Die Meilensteine des abgelaufenen Jahres aus Unternehmenssicht:

 

Der neue „Mr. Massivholzmöbel“

 

Mit 1. Jänner 2020 übernahm der 25-jährige Peter Bernegger die Geschäftsführung der Tischlerei von seinem Vater Günther Bernegger. Letzterer blieb dem Unternehmen, das er vor mittlerweile 29 Jahren gründete, natürlich erhalten: „Durch die Übergabe habe ich wieder mehr Zeit, um an neuen Produkten zu tüfteln“, so der Firmengründer. Auch Peters Bruder Patrick trägt als Massivholz-Spezialist maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

 

Peters Vision für die Zukunft: „Wir möchten in Oberösterreich zur Nummer eins im Schlafbereich werden!“ Den Weg zur Nummer eins in fünf Schritten beschreibt unser Blog-Beitrag.

 

Wirkungsvoller Coronaschutz vom Tischler

 

Bald darauf tauchte das Coronavirus in Europa und auch in Österreich auf. Womit sich die Frage stellt, wie Mitarbeiter im Kundenkontakt sich selbst und andere vor einer Ansteckung schützen könnten. „Tüftler“ Günther Bernegger stellte seinen Erfindergeist unter Beweis und entwickelte gemeinsam mit Silvia Hackenberger von der Nationalparkapotheke in Molln in kürzester Zeit einen ebenso einfachen wie effektiven Coronaschutz.

 

Die Innovation der Tischlerei Bernegger besteht aus einer Grundplatte aus Holz sowie aus einem darauf befestigten Aufsteller aus klarem Plexiglas. Die Kundeninteraktion erfolgt durch eine integrierte Öffnung zur Warenausgabe im unteren Bereich der Plexiglas-Scheibe. Allein durch Mundpropaganda gingen bereits im April innerhalb weniger Tage rund hundert Bestellungen von Apotheken, Arztpraxen, Trafiken, Gärtnereien sowie diversen Handels- und Dienstleistungsbetrieben ein. Die ersten Rückmeldungen von Anwendern fielen begeistert aus.

 

Virtueller Schauraum statt Lockdown

 

Stets neue Bettmodelle aus Massivholz und pfiffige Einrichtungsideen sind im 400 Quadratmeter großen Schauraum in Klaus (direkt an der A9-Abfahrt) zu sehen. Aufgrund der von der Regierung verordneten Lockdowns und Corona-Beschränkungen musste dieser heuer mehrfach seine Pforten schließen. Seit dem Frühjahr 2020 bietet die Tischlerei Bernegger daher als erste traditionelle Tischlerei Österreich einen virtuellen Rundgang durch Schauraum und Werkstätte über die Unternehmens-Website an.

 

„Damit hat unser Schauraum künftig 24 Stunden am Tag für Interessierte geöffnet“, freut sich Geschäftsführer Peter Bernegger. Einzigartige Einblicke in den Schauraum und die Werkstätte werden online möglich. Unterwegs sind Videos sowie weiterführende Informationen zu den ausgestellten Möbeln und Betten abrufbar.

 

Neuzugänge in der Tischlerlehre

 

Alles andere als selbstverständlich angesichts der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung im abgelaufenen Jahr: Die Tischlerei Bernegger erhielt heuer gleich mehrfach Verstärkung durch motivierte Lehrlinge im Bereich der Tischlerlehre und Tischlereitechnik-Lehre.

 

„Stolz sind wir auch auf Martin Unterbrunner, der seine Lehre bei uns erst kürzlich mit Auszeichnung abgeschlossen hat!“, meint Peter Bernegger. Der Vorzeige-Lehrling schaffte es sogar aufs Cover der Maultrommel-Zeitschrift (herausgegeben von der Initiative Wirtschaft Steyrtal). Künftig verstärkt er das bestens ausgebildete Facharbeiter-Team der Tischlerei. Vorgestellt werden die Mitarbeiter laufend auf Facebook.

Hier finden Sie uns

4564 Klaus 135
+43 7585 / 205
+43 7585 / 20089
Öffnungszeiten Schauraum:

Mo - Fr:       08:00 - 12:00 Uhr

                     13:00 - 17:00 Uhr

Sa:               Geschlossen
Zusätzliche Termine außerhalb der
Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Unser Schauraum

Besuchen Sie uns in unserem über
400 m2 großen Schauraum in Klaus!
Hier finden Sie Ideen und Möglichkeiten
für Ihr Zuhause. Wir freuen uns auf Sie!

Schreiben Sie uns

go top image