Natürlich gebettet: Schlafkomfort auf natürlichen Materialien

Holz, Rosskastanie, Zirbe – Sie denken sofort an einen Wald oder einen Park, wenn Sie diese Begriffe hören? Wir denken an ein Schlafzimmer! Und zwar an ein Schlafzimmer, in dem ein optimales Schlafklima vorherrscht und Sie die Nächte wie auf Wolken gebettet durchschlafen ;-)

Einfluss von natürlichen & chemischen Materialien auf den Schlaf

Der Schlaf soll dazu dienen, dass wir zur Ruhe kommen, uns vom Stress des Tages erholen und neue Kraft für den nächsten Tag tanken. Am besten funktioniert das mit natürlichen Rohstoffen, denn diese haben nachweislich eine positive Wirkung auf das Schlafklima – ganz im Gegensatz zu chemischen Materialien. Natürliche Materialien sorgen für einen ausgeglichenen Zustand unseres Körpers, sowohl am Tag als auch in der Nacht und somit im Schlaf.

 

Welche Materialien verwenden wir und warum?

 

  • Rosskastanie: Unsere Rosskastanien-Matten schützen Ihren Schlafbereich vor schädigenden Wasseradern und Erdstrahlen.
  • Naturholz: Das Naturholz strahlt eine beruhigende Wirkung auf uns Menschen aus. Außerdem riecht es wohltuend und verleiht jedem Raum eine gewisse Wärme. Die besten Voraussetzungen für ein optimales Raumklima.
  • Zirbe: Zirbenholz hat einen nachweislich positiven Effekt auf den Kreislauf und das Schlafbefinden. Ebenso wird Zirbenholz eine antibakterielle Wirkung nachgewiesen und ist damit besonders für Allergiker gut geeignet.
  • Kamelhaar: Kamele sind in der freien Natur hohen Temperaturunterschieden ausgesetzt. Daran ist auch ihr Fell gewöhnt und kann sich sowohl Minusgraden als auch hohen Plusgraden anpassen. Dies kommt uns für unsere Decken, die mit Kamelflaumhaar gefüllt werden, zugute. Die Kamelhaar-Decken können Sie nach Ihren Bedürfnissen kühlen oder wärmen. Außerdem sind Kamelhaar-Decken dafür bekannt, dass sie Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen und abtransportieren können.
  • Alpakahaar: Alpakahaare haben eine ähnliche Wirkung wie Kamelhaare. Eine Alpakahaar-Decke kann im Winter wohlige Wärme spenden und im Sommer die Wärme abstoßen.
  • Schafschurwolle: Ein optimaler Temperaturausgleich kann mit einer Decke aus Schafschurwolle geschaffen werden. Schafwolle ist außerdem antibakteriell und reinigt sich selbst von Bakterien und Schmutz.
  • Rosshaar: Rosshaar wird oft in Matratzen verwendet, da es viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und atmungsaktiv ist. Natürliche Matratzen aus Rosshaar sind außerdem sehr elastisch und können sich ideal dem Körper und der Wirbelsäule anpassen.
  • Baumwolle: Die Naturfaser Baumwolle ist besonders hautfreundlich und kann Flüssigkeit gut aufnehmen. Zudem wirkt Baumwolle antistatisch.
  • Naturlatex (Naturkautschuk): Dieses Material wird oft in Matratzen verwendet, da es sich durch seine Punktelastizität ideal an jede Körperform anpasst. Diese natürlichen Matratzen ermöglichen damit einen optimalen Liegekomfort.

Der Schlaf soll dazu dienen, dass wir zur Ruhe kommen, uns vom Stress des Tages erholen und neue Kraft für den nächsten Tag tanken. Am besten funktioniert das mit natürlichen Rohstoffen, denn diese haben nachweislich eine positive Wirkung auf das Schlafklima – ganz im Gegensatz zu chemischen Materialien. Natürliche Materialien sorgen für einen ausgeglichenen Zustand unseres Körpers, sowohl am Tag als auch in der Nacht und somit im Schlaf.

Sie sehen – wir achten in all unserem Tun auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Wenn auch Sie Ihr Schlafklima verbessern möchten, freuen wir uns, Sie dabei zu unterstützen.

Jetzt anfragen

Hier finden Sie uns

4564 Klaus 135
+43 7585 / 205
+43 7585 / 20089
Öffnungszeiten Schauraum:

Mo - Fr:       08:00 - 12:00 Uhr

                     13:00 - 17:00 Uhr

Sa:               08:00 - 12:00 Uhr
Zusätzliche Termine außerhalb der
Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Unser Schauraum

Besuchen Sie uns in unserem über
400 m2 großen Schauraum in Klaus!
Hier finden Sie Ideen und Möglichkeiten
für Ihr Zuhause. Wir freuen uns auf Sie!

schreiben sie uns

go top image